DGB Nord begrüßt Metaller-Abschluss

Mehr Geld und mehr Selbstbestimmung bei der Arbeitszeit: Uwe Polkaehn, Vorsitzender des DGB Nord, hat das Tarifergebnis für die Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie begrüßt. „Der Abschluss, der jetzt erzielt wurde, hat Signalcharakter auch für andere Branchen. Das ist ein Modell der Zukunft – beim Thema Arbeitszeit werden die Arbeitgeber viel mehr auf die Bedürfnisse ihrer Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer eingehen müssen. „DGB Nord begrüßt Metaller-Abschluss“ weiterlesen

Schummelei mit Sternen: Nicht das einzige Problem im Gastgewerbe

Gewerkschaft fordert Dehoga zum Handeln auf: Der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband (Dehoga) hat laut einer aktuellen Mitteilung seit Herbst 2016 insgesamt 2034 schummelnde Hotelbetreiber erwischt, die auf ihren Internetseiten ohne gültige Zertifizierung mit Sternen für ihr Haus warben. Die Finanzkontrolle Schwarzarbeit des Zolls (FKS) kam bei einer bundesweiten Schwerpunktprüfung im Hotel- und Gaststättengewerbe vom 9. bis 10. November 2017 in mehr als 1000 Fällen zum Verdacht der Mindestlohnunterschreitung. Auch die Missachtung sozialversicherungsrechtlicher Meldepflichten wurde in Hotels und Gaststätten festgestellt. Die Gewerkschaften raten zu verstärkten Kontrollen der Arbeitsbedingungen in Hotels und Gaststätten in Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern. „Schummelei mit Sternen: Nicht das einzige Problem im Gastgewerbe“ weiterlesen

Finanzmarktrisiken 2018: Neue Studie

Neuer Deregulierungswettlauf, deutsche Immobilienkredite und Lücken bei der Derivatesicherung – Die akuten Risiken an den deutschen und internationalen Finanzmärkten waren in den vergangenen 12 Monaten etwas gesunken. Allerdings könnten sie in nächster Zeit wieder deutlich steigen und die aktuellen Börsenturbulenzen Vorboten größerer Probleme sein. „Finanzmarktrisiken 2018: Neue Studie“ weiterlesen

Starke Präsenz des Film-Nordens

Die Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein ist bei der 68. Berlinale mit insgesamt 17 geförderten Produktionen und gleich mehreren Veranstaltungen vertreten. Hoffnung auf einen Goldenen Bären kann sich Regisseurin Emily Atef mit ihrem Drama „3 Tage in Quiberon“ machen, der bei der Berlinale im Wettbewerb läuft. „Starke Präsenz des Film-Nordens“ weiterlesen

DGB: Hotels und Gaststätten sind keine rechtsfreien Räume

Schummelei mit Sternen: Gewerkschaft fordert Dehoga zum Handeln auf – Der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband (Dehoga) hat laut einer aktuellen Mitteilung seit Herbst 2016 insgesamt 2034 schummelnde Hotelbetreiber erwischt, die auf ihren Internetseiten ohne gültige Zertifizierung mit Sternen für ihr Haus warben. Die Finanzkontrolle Schwarzarbeit des Zolls (FKS) kam bei einer bundesweiten Schwerpunktprüfung im Hotel- und Gaststättengewerbe vom 9. bis 10. November 2017 in mehr als 1000 Fällen zum Verdacht der Mindestlohnunterschreitung. „DGB: Hotels und Gaststätten sind keine rechtsfreien Räume“ weiterlesen