Psychiatrie: Beschäftigte am Limit, Versorgung unzureichend

Die Ergebnisse sind alarmierend. Mehr als 2.300 Beschäftigte aus 168 psychiatrischen Krankenhäusern in Deutschland haben sich an einem „Versorgungsbarometer Psychiatrie“ der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) beteiligt. Ihre Antworten zeigen überdeutlich: Aufgrund der mangelnden Personalausstattung können viele Aufgaben nur noch zum Teil oder gar nicht mehr erfüllt werden. Mehr als drei Viertel der befragten Beschäftigten können sich zudem nicht vorstellen bei der derzeitigen Personalsituation bis zur Rente in der Psychiatrie zu arbeiten. Das ist auch in Hamburg so.

„Psychiatrie: Beschäftigte am Limit, Versorgung unzureichend“ weiterlesen

Ausweitung des Busangebots: Kapazitätscheck für die Stadtteil-ZOBs

Die Fraktionen von SPD und Grünen wollen prüfen lassen, inwiefern die Zentralen Omnibusbahnhöfe (ZOBs) und Busumsteigeanlagen in den Hamburger Stadtteilen angepasst und ausgebaut werden müssen, um auch zukünftig umfangreiche Ausweitungen beim Busangebot umsetzen zu können. Dabei soll auch der Bau zusätzlicher Busbetriebshöfe sowie eine künftig höhere Anzahl emissionsfreier Busse berücksichtigt werden. Einen entsprechenden Antrag hat Rot-Grün zur Sitzung am 11. September in die Bürgerschaft eingebracht.   

„Ausweitung des Busangebots: Kapazitätscheck für die Stadtteil-ZOBs“ weiterlesen

Laschen ist Hafenarbeit

Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) ruft vom 9. bis 13. September unter dem Motto „Laschen ist Hafenarbeit!“ in allen großen deutschen Seehäfen zur „Baltic Week of Action“ auf. Die ITF-Aktionswoche ist traditioneller Bestandteil einer internationalen Kampagne gegen Sozialdumping an Bord von sogenannten „Billigflaggen“-Schiffen.

„Laschen ist Hafenarbeit“ weiterlesen

„Steinwerder Süd steht für neue Arbeitsplätze“

Die Hamburg Port Authority (HPA) hat heute die Planfeststellung für die Herrichtung von Hafenflächen in Steinwerder Süd bei der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation beantragt. In Steinwerder Süd soll künftig eine effiziente und flexible Hafenfläche entstehen, die den modernen Hafennutzungsansprüchen entspricht.

„„Steinwerder Süd steht für neue Arbeitsplätze““ weiterlesen

Verkauf von PepKo: Vereinbarung zur Arbeitsplatzsicherheit abgeschlossen

„Nach zähen Verhandlungen haben wir ein Ergebnis, das sich sehen lassen kann. Uns war es wichtig, die höchstmögliche Sicherheit für die Arbeitsplätze und die Höhe der Löhne zu garantieren und Chancen bei Wechsel und Veränderung zu eröffnen.“ So kommentiert Sieglinde Frieß von der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) Hamburg die Vereinbarung mit der Stadt Hamburg anlässlich des Verkaufs der PepKo Perspektiv – Kontor Hamburg GmbH (PepKo GmbH) an einen neuen Gesellschafter.

„Verkauf von PepKo: Vereinbarung zur Arbeitsplatzsicherheit abgeschlossen“ weiterlesen

Tarifforderung für die Leiharbeit

8,5 Prozent mehr Geld für die Beschäftigten in der Leiharbeit und Verbesserungen in den Manteltarifverträgen, etwa beim Urlaub und Jahressonderzahlungen – diese Forderungen hat die DGB-Tarifgemeinschaft Leiharbeit heute an die Arbeitgeber übermittelt. Die Tarifverhandlungen mit dem Bundesarbeitgeberverband der Personaldienstleister e.V. (BAP) sowie dem Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen e.V. (iGZ) starten am 17. September dieses Jahres.

„Tarifforderung für die Leiharbeit“ weiterlesen

50 Jahre pro familia in Hamburg

Der pro familia Landesverband Hamburg e.V. wurde 1969 als einer von 16 Landesverbänden des Bundesverbandes – mit vollem Namen „Deutsche Gesellschaft für Familienplanung, Sexualpädagogik und Sexualberatung e.V.“ – gegründet. Zum 50-jährigen Bestehen findet am heutigen Donnerstag um 17.30 Uhr im Kaisersaal des Rathauses ein Senatsempfang für geladene Gäste mit Hamburgs Gesundheits- und Verbraucherschutzsenatorin Cornelia Prüfer-Storcks statt.

„50 Jahre pro familia in Hamburg“ weiterlesen

Lange Nacht der Literatur

Am 7. September präsentieren mehr als 60 Autorinnen und Autoren in 50 Buchhandlungen und literarischen Orten Hamburgs ihre Werke. Den ganzen Tag über können Literaturbegeisterte Lesungen, Literaturperformances, Diskussionsrunden sowie Buchpräsentationen besuchen. Auch die Behörde für Kultur und Medien ist mit einer Veranstaltung zum aktuellen ZIEGEL, dem „Hamburger Jahrbuch für Literatur“, im Aalhaus vertreten.

„Lange Nacht der Literatur“ weiterlesen

Herkunftssprachlicher Unterricht: Angebotssteigerung für besseres Lernen

Hamburg hat seine Angebote an herkunftssprachlichem Unterricht seit 2016 konsequent ausgebaut. Das geht aus einer Schriftlichen Kleinen Anfrage (SKA) des SPD-Bürgerschaftsabgeordneten Kazim Abaci an den Hamburger Senat hervor. Aktuell gibt es für zwölf Herkunftssprachen insgesamt 378 Kurse an 84 Standorten. Für das Schuljahr 2018/2019 konnten unter anderem 46 zusätzliche Türkisch-Kurse an 17 Schulen sowie zwölf Arabisch-Kurse an fünf Schulen neu eingerichtet werden.

„Herkunftssprachlicher Unterricht: Angebotssteigerung für besseres Lernen“ weiterlesen

Arbeitsplätze bei den Energienetzen wieder in städtischer Hand

ver.di Hamburg begrüßt die nun vollständige Umsetzung des Volksentscheids zur Rekommunalisierung der Energienetze in Hamburg durch den Senat. Insbesondere die Einhaltung der Zusage, die Arbeitsplätze und Arbeitsbedingungen für die Beschäftigten zu sichern, war ein für die Mitarbeiter*innen wichtiger Baustein im Prozess. 

„Arbeitsplätze bei den Energienetzen wieder in städtischer Hand“ weiterlesen