Die geplante Zwangsregistrierung und Meldepflicht für SexarbeiterInnen, wie sie von den Parteien der Bundesregierung beschlossen wurde, soll Sexarbeiterinnen angeblich schützen. »» weiterlesen » ver.di gegen Zwangsregistrierung von Sexarbeiterinnen


„Wir wollen keine Lebensarbeitszeitverlängerung!” »» weiterlesen » SPD bekräftigt Position bei GdP-Gespräch


Ressourcen erhöhen, statt Schulleitungen prügeln »» weiterlesen » GEW zum Unterrichtsausfall


Hamburgs DGB-Vorsitzende Katja Karger kritisiert die frühzeitige Festlegung von Finanzsenator Peter Tschentscher »» weiterlesen » Schuldenbremse: DGB kritisiert Finanzsenator


Das Risiko, dass die deutsche Wirtschaft in eine Rezession gerät, ist in den vergangenen Wochen etwas gesunken, es liegt aber weiterhin deutlich über dem Niveau der letzten anderthalb Jahre. »» weiterlesen » Rezensionsgefahr gesunken, aber nicht gebannt


Im Rahmen der 14. Fairen Woche in Hamburg vom 12. bis 26. September stehen die Themen nachhaltige Erzeugung und Handel im Mittelpunkt des Interesses. »» weiterlesen » Global denken, lokal handeln – Faire Wochen in Hamburg


ver.di und DJV kündigen Widerstand gegen Umstrukturierung und geplante Kündigungen an »» weiterlesen » MoPo – öffentliche Pressekonferenz mit Belegschaft


Maler und Lackierer in Hamburg streichen mehr Geld ein: Für sie steigt der Mindestlohn auf 12,50 Euro pro Stunde, wie die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) mitteilt. »» weiterlesen » Mehr Geld für Maler


Einmal wöchentlich, immer am Freitag, gibt Wolfgang Rose seinen Newsletter “Betrieb & Gewerkschaft” heraus, in dem er über seine Arbeit in der Bürgerschaft sowie weitere interessante Themen aus Arbeitswelt, Gewerkschaften, Politik und Kultur informiert. »» weiterlesen » Newsletter “Betrieb und Gewerkschaft” – aktuelle Ausgabe


Ein breites politisches und zivilgesellschaftliches Bündnis will am Sonntag in Berlin ein deutliches Zeichen gegen Antisemitismus in Deutschland setzen. »» weiterlesen » Kundgebung gegen Antisemitismus

Nächste Seite →