Altonaer Museums-Café wiedereröffnet

Heute wird das komplett neu gestaltete Café im Altonaer Museum feierlich eröffnet. Auf Initiative der SPD-Fraktion hatte die Hamburgische Bürgerschaft 2014 aus dem Sanierungsfonds 800.000 Euro für die umfassenden Modernisierungs- und Umbauarbeiten zur Verfügung gestellt. Das neue Café „Schmidtchen im Museum“ ist künftig direkt über einen barrierefreien Zugang von außen zu erreichen und hat zudem drei Zugänge in die Ausstellungsräume. „Altonaer Museums-Café wiedereröffnet“ weiterlesen

Neue Studie belegt hohe Mietbelastungen im Norden

DGB fordert Sofortprogramm für sozialen Wohnungsbau – In immer mehr Großstädten leiden viele Menschen unter einer kaum noch tragbaren Belastung durch hohe Mieten. Das ist das Ergebnis eines von der Hans-Böckler-Stiftung geförderten Forschungsprojekts der HU Berlin in Kooperation mit der Uni Frankfurt. Rund vier von zehn Haushalten in den Großstädten, darunter Hamburg, Kiel, Lübeck und Rostock, müssen demnach schon mehr als 30 Prozent ihres Nettoeinkommens allein für ihre Miete (bruttokalt) ausgeben. „Neue Studie belegt hohe Mietbelastungen im Norden“ weiterlesen

Weiterbildungstag am 21. September

Am 21. September findet der 8. Hamburger Bildungskiez statt. Die Weiterbildungsmesse im Hühnerposten ist Treffpunkt für alle Hamburger Bildungsanbieter und Bildungsinteressierten – mit Informationen vom BaföG bis zur Bildungsprämie. Die Hamburger Volkshochschule ist mit einem Informationsstand vor Ort. „Weiterbildungstag am 21. September“ weiterlesen

Rot-Grün unterstützt Dialoghaus

Das Dialoghaus Hamburg in der Speicherstadt wird umfangreich modernisiert und um eine neue Dauerausstellung erweitert. Die Regierungsfraktionen von SPD und Grünen unterstützen dieses Vorhaben mit einer Initiative zur nächsten Bürgerschaftssitzung. „Rot-Grün unterstützt Dialoghaus“ weiterlesen

Drei-Säulen-Konzept gegen Ungleichheit und Armut

Die soziale Schere zwischen Arm und Reich hat sich deutlich geöffnet. Was die Politik dagegen tun kann, zeigt eine neue Studie des Instituts für Makroökonomie und Konjunkturforschung (IMK) der Hans-Böckler-Stiftung. IMK-Direktor Prof. Dr. Gustav A. Horn entwickelt darin gemeinsam mit seinen Forscherkollegen Jan Behringer, Dr. Sebastian Gechert, Dr. Katja Rietzler und Dr. Ulrike Stein konkrete Vorschläge, mit denen sich die Ungleichheit hierzulande wirksam reduzieren lässt. „Drei-Säulen-Konzept gegen Ungleichheit und Armut“ weiterlesen