Newsletter „Betrieb & Gewerkschaft“ – aktuelle Ausgabe erschienen

Einmal wöchentlich gibt Wolfgang Rose seinen Newsletter Betrieb und Gewerkschaft heraus, in dem er über seine Arbeit in der Bürgerschaft sowie weitere interessante Themen aus Arbeitswelt, Gewerkschaften, Politik und Kultur informiert. „Newsletter „Betrieb & Gewerkschaft“ – aktuelle Ausgabe erschienen“ weiterlesen

Tarifrunde 2018: Mehr Geld für 9,7 Millionen Beschäftigte

Im kommenden Jahr werden neue Vergütungstarifverträge für fast zehn Millionen Beschäftigte verhandelt, teilte die Hans-Böckler-Stiftung mit. Unter anderem stehen Tarifverhandlungen in der Metall- und Elektroindustrie (3.499.200 Beschäftigte), im öffentlichen Dienst bei Bund und Kommunen (2.480.200), im Bauhauptgewerbe (699.000) und der Chemischen Industrie (530.000) an. „Tarifrunde 2018: Mehr Geld für 9,7 Millionen Beschäftigte“ weiterlesen

DGB-Vorschläge für eine bessere Arbeitsmarktpolitik

Monat für Monat vermeldet die Bundesagentur für Arbeit glänzende Arbeitsmarktzahlen. Die Beschäftigung steigt, die Arbeitslosigkeit sinkt – und doch bleibt der deutsche Arbeitsmarkt tief gespalten. Denn noch immer arbeiten Millionen Menschen in prekären Beschäftigungsverhältnissen: in Leiharbeit, befristeter Beschäftigung, in Minijobs oder unfreiwilliger Teilzeit. „DGB-Vorschläge für eine bessere Arbeitsmarktpolitik“ weiterlesen

DGB fordert: Minijobs sozialversichern

Uwe Polkaehn, Vorsitzender des DGB Nord, hat heute gefordert, Minijobs künftig nur noch zuzulassen, wenn die Arbeitgeber ab dem ersten Euro die vollen Sozialversicherungsbeiträge auf die erbrachten Arbeitsleistungen zahlen: „Der Boom der Neben- und Minijobs zeigt, dass sich die Arbeitgeber hier ein Schlupfloch geschaffen haben, um aus den Sozialversicherungssystemen auszusteigen. Die gestern veröffentlichte Studie zeigt, dass Minijobs vor allem genutzt werden, um Steuern und Sozialabgaben zu vermeiden. Das aber verstärkt den Trend zu Billiglohn und Altersarmut. „DGB fordert: Minijobs sozialversichern“ weiterlesen

DGB fordert sichere Finanzierung für öffentlich-rechtliche Medien

Der DGB fordert die Ministerpräsidentinnen und –präsidenten und die Rundfunkkommission auf, die Fortentwicklung des Auftrags in den Mittelpunkt der Strukturreform der öffentlich-rechtlichen Medien zu stellen. Zudem müssten sie für eine Finanzierung sorgen, die sicherstellt, dass die öffentlich-rechtlichen Medien ihren demokratischen Auftrag auch in Zukunft erfüllen können. „DGB fordert sichere Finanzierung für öffentlich-rechtliche Medien“ weiterlesen

Hamburg baut Elektromobilität aus

Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz hat heute den 600. Ladepunkt am Schnelllade-Standort „Drehbahn 13“ in Betrieb genommen. Die Zielzahl des Masterplans Ladeinfrastruktur ist damit erreicht – und das in bundesweit beispielhafter nutzerfreundlicher Qualität. Scholz erklärte: „Zukunftsorientierte Lösungen für den städtischen Verkehr müssen auf Innovationen und neue Technologien setzen. Dazu gehört insbesondere die Elektromobilität. Mit der nun erreichten Zahl von 600 öffentlich zugänglichen Ladepunkten machen wir den Bürgerinnen und Bürger ein gutes Angebot für den Umstieg auf ein Elektroauto.“ „Hamburg baut Elektromobilität aus“ weiterlesen

Einladung zum Aufladen

Bürgermeister Olaf Scholz nimmt den 600. Ladepunkt für Elektrofahrzeuge in Hamburg in Betrieb – Elektromobilität ist eines der Zukunftsthemen überhaupt. Für den Wirtschaftsstandort Hamburg ist es ein Innovationstreiber. Beim Fahrzeugeinsatz und beim Aufbau der Ladeinfrastruktur ist Hamburg bundesweit Vorreiter. Mit dem Ausbau der Elektromobilität zeigt die Hansestadt, wie man die Trendwende zu einer weniger umwelt- und gesundheitsbelastenden Mobilität erfolgreich gestalten kann. „Einladung zum Aufladen“ weiterlesen

Wachstum zieht an durch Investitionen

Bislang kürzer als meist angenommen und vergleichsweise gemächlich, aber dafür außerordentlich robust, weil weniger abhängig von der volatilen Weltkonjunktur – so analysiert eine neue Studie des Instituts für Makroökonomie und Konjunkturforschung (IMK) der Hans-Böckler-Stiftung den aktuellen Aufschwung der deutschen Wirtschaft. „Wachstum zieht an durch Investitionen“ weiterlesen