Newsletter „Betrieb & Gewerkschaft“ – aktuelle Ausgabe erschienen

Einmal wöchentlich gibt Wolfgang Rose seinen Newsletter Betrieb und Gewerkschaft heraus, in dem er über seine Arbeit in der Bürgerschaft sowie weitere interessante Themen aus Arbeitswelt, Gewerkschaften, Politik und Kultur informiert.

„Newsletter „Betrieb & Gewerkschaft“ – aktuelle Ausgabe erschienen“ weiterlesen

Umfassender Ausbau des Öffentlichen Nahverkehrs in Hamburg

„Hamburg-Takt“ soll Mobilität für alle verbessern und den Verkehr leiser und umweltfreundlicher machen.

Der Erste Bürgermeister Dr. Peter Tschentscher und Vertreter der Hamburger Verkehrsunternehmen haben heute Pläne für einen umfassenden Ausbau des Öffentlichen Nahverkehrs in der Hansestadt vorgestellt. Neben der neuen U-Bahn-Linie U5, der Verlängerung der U4 und weiteren S-Bahn-Strecken sollen zahlreiche zusätzliche Buslinien und Bushaltestellen geschaffen werden.

Bild: © Jan-Niklas Pries / Senatskanzlei Hamburg
„Umfassender Ausbau des Öffentlichen Nahverkehrs in Hamburg“ weiterlesen

Warnstreik bei Kaufhof AEZ: „Für eine sichere Zukunft mit Tarifvertrag“

Die Gewerkschaft ver.di ruft am 12.12. bundesweit die Beschäftigten von Kaufhof, Karstadt Sports und Karstadt Feinkost in rund 100 Filialen zum Streik auf. Durch den Arbeitskampf will ver.di den Druck auf die Arbeitgeberseite erhöhen, um in den anstehenden Tarifverhandlungen endlich zu einer Lösung zu kommen.

„Warnstreik bei Kaufhof AEZ: „Für eine sichere Zukunft mit Tarifvertrag““ weiterlesen

Rezessionsrisiko weiter rückläufig

Die Wahrscheinlichkeit, dass die deutsche Wirtschaft in nächster Zeit eine Rezession erlebt, ist in den vergangenen Wochen leicht gesunken, nachdem sie bereits von Oktober auf November kräftig zurückgegangen war. Das zeigen die neuesten Werte, die der Konjunkturindikator des Instituts für Makroökonomie und Konjunkturforschung (IMK) der Hans-Böckler-Stiftung liefert.

„Rezessionsrisiko weiter rückläufig“ weiterlesen

Auf dem Weg zum „Hamburg-Takt“

Umfassender Ausbau des Öffentlichen Nahverkehrs: „Hamburg-Takt“ soll Mobilität für alle verbessern und den Verkehr leiser und umweltfreundlicher machen.

Der Erste Bürgermeister Peter Tschentscher und Vertreter der Hamburger Verkehrsunternehmen haben heute Pläne für einen umfassenden Ausbau des Öffentlichen Nahverkehrs in der Hansestadt vorgestellt. Neben der neuen U-Bahn-Linie U5, der Verlängerung der U4 und weiteren S-Bahn-Strecken sollen zahlreiche zusätzliche Buslinien und Bushaltestellen geschaffen werden.

„Auf dem Weg zum „Hamburg-Takt““ weiterlesen

„Hamburger Hausbesuch“ wird auf alle Bezirke ausgeweitet

Alle Hamburgerinnen und Hamburger, die noch vor Weihnachten 80. Geburtstag haben, werden in den kommenden Wochen Post von der Stadt mit dem Angebot eines Hausbesuchs bekommen. Der Hamburger Hausbesuch, der seit September 2018 in den Pilot-Bezirken Harburg und Eimsbüttel etabliert ist, wird aufgrund der großen Nachfrage auf alle Hamburger Bezirke ausgeweitet.

„„Hamburger Hausbesuch“ wird auf alle Bezirke ausgeweitet“ weiterlesen

„Lesen mit BiSS“ – Systematische Leseförderung an Grundschulen

Über 50 Schulen im Modellprojekt – Erfolgreiche Methoden sollen mittelfristig an allen Hamburger Grundschulen eingesetzt werden

Schulsenator Ties Rabe hat heute ein Modellprojekt zur Leseförderung an Hamburgs Grundschulen vorgestellt: „Hamburgs Schülerinnen und Schüler haben seit 2011 ihren langjährigen Rückstand in Deutsch insbesondere beim Lesen und beim Textverständnis aufgeholt. Heute entsprechen ihre Leistungen dem bundesdeutschen Durchschnitt, obwohl rund ein Viertel aller Kinder zu Hause kein Deutsch spricht.

„„Lesen mit BiSS“ – Systematische Leseförderung an Grundschulen“ weiterlesen

Kommunale Krankenhäuser verweigern bezahlte Pausen

Die Verhandlungen zwischen der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) und der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) über die Einrechnung der Pausenzeit in die Arbeitszeit bei Wechselschicht und die Aufstockung des Samstagszuschlages an Krankenhäusern brachten heute kein Ergebnis für die Beschäftigten.

„Kommunale Krankenhäuser verweigern bezahlte Pausen“ weiterlesen

„12 Euro Stundenlohn wären absolut verdient“

McDonald’s-Mitarbeiter räumt im Interview mit Vorurteilen auf

Bild: NGG

Im ausführlichen Interview mit dem Redaktionsnetzwerk Deutschland räumt Erkan Parlar, seit 1991 bei McDonald’s beschäftigt, mit Vorurteilen auf: Nein, bei McDonald’s arbeiten nicht nur Geringqualifizierte und Studierende. Erkan Parlar selbst ist zum Beispiel Diplom-Wirtschaftsingenieur. Er findet, „12 Euro Stundenlohn wären absolut verdient.“

„„12 Euro Stundenlohn wären absolut verdient““ weiterlesen

Innenminister: Rechtsextremismus ist große Gefahr für Demokratie

Die Innenminister der Länder haben sich bei ihrer Konferenz in Lübeck u. a. auf Maßnahmen zur Bekämpfung des Rechtsextremismus und des Antisemitismus verständigt. Dazu Uwe Polkaehn, Vorsitzender DGB Nord:„Der DGB begrüßt, dass die Innenminister die rechte Gefahr endlich ernst nehmen und als große Gefahr für die Demokratie bezeichnen.

„Innenminister: Rechtsextremismus ist große Gefahr für Demokratie“ weiterlesen