DGB stellt sich rechten Terror entgegen

Im hessischen Hanau sind zehn Menschen bei einer rassistisch motivierten Gewalttat ums Leben gekommen. Auch der mutmaßliche Täter ist tot. Der Generalbundesanwalt ermittelt wegen Terrorverdacht. „Unsere Gedanken sind bei den Opfern von Hanau und ihren Angehörigen“, sagt der DGB-Vorsitzende Reiner Hoffmann.

Weiterlesen

Wasserstofferzeugung in Moorburg: Wichtiges Signal für die Energiewende

Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher hat heute gemeinsam mit Bundesumweltministerin Svenja Schulze bekannt gegeben, das Kraftwerk Moorburg früher als geplant vom Netz zu nehmen und an dem Standort einen neuen modernen Wasserstoff-Hub zu bauen.

„Wasserstofferzeugung in Moorburg: Wichtiges Signal für die Energiewende“ weiterlesen

Gemeinsam gegen Gewalt an Frauen

Das Bundesinvestitionsprogramm „Gemeinsam gegen Gewalt an Frauen“ ist gestartet. Um Frauen besser vor Gewalt zu schützen, fließen in den kommenden drei Jahren Mittel des Bundes in den Aus- und Neubau von Frauenhäusern und Beratungsstellen – für Hamburg sind es rund 800.000 Euro pro Jahr. Bundesfrauenministerin Dr. Franziska Giffey und die Senatorin für Arbeit, Soziales, Familie und Integration der Freien und Hansestadt Hamburg, Dr. Melanie Leonhard, haben dazu heute die erste Vereinbarung zur Förderung zwischen dem Bund und einem Bundesland unterzeichnet.

„Gemeinsam gegen Gewalt an Frauen“ weiterlesen

Streik beim DRK in Harburg

Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) ruft Beschäftigte beim Deutschen Roten Kreuz (DRK) Kreisverband Harburg in 16 Kindertagesstätten sowie drei Ganztagsschulen (GBS) zum Streik auf. Die Gewerkschaft fordert einen Tarifvertrag, der dem Niveau bei anderen Trägern entspricht. Betroffen sind rund 400 Beschäftigte.

„Streik beim DRK in Harburg“ weiterlesen

Hamburg: Rund ein Drittel für die Natur reserviert

Der Hamburger Senat hat heute die Einrichtung eines neuen Naturschutzgebietes sowie die Erweiterung von drei bestehenden Naturschutzgebieten beschlossen. Damit stellt Hamburg fast zehn Prozent seiner Landesfläche unter Naturschutz. Mit diesem Beschluss setzt der Senat eine wesentliche Komponente der Einigung mit dem Hamburger Naturschutzbund (Nabu) zum Grünerhalt um. Die von den Regierungsfraktionen ausgehandelte Vereinbarung ermöglicht der Stadt sich weiterzuentwickeln und gleichzeitig das Stadtgrün zu schützen.

„Hamburg: Rund ein Drittel für die Natur reserviert“ weiterlesen

Zunehmende Gewalt gegen Beschäftigte im öffentlichen Bereich

DGB: Mehr Prävention und Investitionen notwendig!

Der DGB fordert:

  • Innenministerien sollen Daten zu Übergriffen umfassend erheben
  • Mehr Investitionen in Personal und Funktionsfähigkeit des öffentlichen Dienstes
  • DGB startet Initiative gegen Gewalt
„Zunehmende Gewalt gegen Beschäftigte im öffentlichen Bereich“ weiterlesen

DGB zur Grundrente: Akzeptabler Kompromiss

Zum Beschluss der Grundrente im Kabinett sagte Annelie Buntenbach, DGB-Vorstandsmitglied, am Mittwoch in Berlin: „Der heutige Grundrenten-Beschluss des Kabinetts ist Grund zu Freude und gleichzeitig zu Bedauern – im Ergebnis ein akzeptabler Kompromiss.

„DGB zur Grundrente: Akzeptabler Kompromiss“ weiterlesen

2019 kräftige Lohndynamik und neue Wahlmodelle bei der Arbeitszeit

Die Tariflöhne sind 2019 im Durchschnitt um 2,9 Prozent gestiegen – so stark wie selten in den vergangenen beiden Jahrzehnten. Lediglich in den Jahren 2014 und 2018 hat es höhere Abschlüsse gegeben. Das zeigt der neue Tarifpolitische Jahresbericht des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts (WSI) der Hans-Böckler-Stiftung.

„2019 kräftige Lohndynamik und neue Wahlmodelle bei der Arbeitszeit“ weiterlesen

Beitrag zu mehr sozialer Gerechtigkeit

Die Grundrente kommt – und zwar wie geplant ab 2021. SPD: „Es ist gut, dass nun alle strittigen Fragen geklärt sind und das Kabinett heute den Weg für die Grundrente frei gemacht hat. Denn darauf haben jene Menschen, die im Alter zu wenig haben, weil sie viele Jahre für wenig Geld gearbeitet haben, lange gewartet.“

„Beitrag zu mehr sozialer Gerechtigkeit“ weiterlesen

DGB Nord: 12 Euro müssen drin sein

Studie: Mindestlohn lässt Betriebe wachsen und sorgt für mehr Produktivität

Millionen Beschäftigte profitieren vom Mindestlohn. Ganz besonders bei uns im Norden, wo immer noch viel zu viele Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer für Niedriglöhne arbeiten müssen. Das hat eine neue Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) jetzt wieder bestätigt.

„DGB Nord: 12 Euro müssen drin sein“ weiterlesen