Senat ehrt Esther Bejarano und Peggy Parnass

Der Hamburger Senat hat beschlossen, den Hamburger Bürgerinnen und Menschenrechtlerinnen Esther Bejarano und Peggy Parnass die Ehrendenkmünze in Gold zu verleihen. Die Auszeichnung wurde 1853 gestiftet, um besondere Verdienste Hamburger Bürgerinnen und Bürger zu würdigen.

„Senat ehrt Esther Bejarano und Peggy Parnass“ weiterlesen

Erneuter Warnstreik beim NDR

Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft ver.di ruft die Beschäftigten des Norddeutschen Rundfunks (NDR) am 14. November zu einem Warnstreik ab 0:00 Uhr morgens auf, der bis zum 16. November um 3:00 Uhr dauern soll. ver.di fordert unter anderem Erhöhungen der Gehälter und Honorare von 6% für 12 Monate Laufzeit.

„Erneuter Warnstreik beim NDR“ weiterlesen

DGB will Fahne hissen: Nein zu Gewalt an Frauen

Der Hamburger DGB erklärt dazu: „Gewalt ist kein Thema, das im Privaten bleiben darf. Als Kolleg*innen können wir uns mit den Opfern solidarisieren, indem wir hinsehen, für Schutzräume sorgen und Zeichen setzen. Angelehnt an die von TERRE DES FEMMES initiierte Aktion hissen wir am 25. November eine Fahne als Zeichen unserer Solidarität vor dem Gewerkschaftshaus.“

„DGB will Fahne hissen: Nein zu Gewalt an Frauen“ weiterlesen

Neuer Stadtteil Grasbrook

Im Rahmen der heutigen Landespressekonferenz haben Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher, Stadtentwicklungssenatorin Dorothee Stapelfeldt sowie Wirtschafts- und Verkehrssenator Michael Westhagemann die Grundzüge der Entwicklung, Erschließung, Bebauung und Finanzierung des neuen Stadtteils Grasbrook vorgestellt.

„Neuer Stadtteil Grasbrook“ weiterlesen

Programmkino 3001 bleibt das kulturelle Herz der Schanze

Die Hamburg Kreativ Gesellschaft und die HWS-Immobilien- und Vermögensverwaltung GmbH, Vermieterin des Schanzenhofs im Schanzenviertel, haben heute einen Mietvertrag unterzeichnet, der die langfristige Existenz des Programmkinos 3001 am angestammten Standort über den bestehenden Vertrag ab 2021 sichert.

„Programmkino 3001 bleibt das kulturelle Herz der Schanze“ weiterlesen

Labor in Mienenbüttel: SPD-Fraktion begrüßt voraussichtliche Schließung

Nach Berichten des NDR soll das Tierversuchslabor Mienenbüttel der Firma Laboratory of Pharmacology and Toxicology GmbH & Co.KG (LPT), dem zuletzt schwere Verletzungen des Tierschutzrechts vorgeworfen wurden, zum 29. Februar 2020 geschlossen werden.

„Labor in Mienenbüttel: SPD-Fraktion begrüßt voraussichtliche Schließung“ weiterlesen

53 Prozent aller Beschäftigten bekommen Weihnachtsgeld

Nur etwa die Hälfte aller Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Deutschland können sich derzeit über die Zahlung eines Weihnachtsgeldes freuen. Laut einer aktuellen Auswertung des Internetportals www.lohnspiegel.de erhalten 53 Prozent aller Beschäftigten diese Jahressonderzahlung. Zwischen Anfang 2018 und Oktober 2019 haben sich mehr als 139.000 Beschäftigte an der Online-Befragung beteiligt, die vom Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Institut (WSI) der Hans-Böckler-Stiftung betreut wird.

„53 Prozent aller Beschäftigten bekommen Weihnachtsgeld“ weiterlesen

Die Grundrente kommt

Frauen und Männer, die nur wenig Rente haben trotz eines langen Arbeitslebens, werden künftig spürbar mehr in der Tasche haben. Die Grundrente kommt! Auf die Einzelheiten haben sich am Sonntag die Spitzen der Großen Koalition geeinigt. Die kommissarische SPD-Vorsitzende Malu Dreyer lobt den Kompromiss als „sozialpolitischen Meilenstein“.

„Die Grundrente kommt“ weiterlesen

Verpflichtende Deutschkenntnisse für Religionsgelehrte

Hamburger Initiative wird Bundesgesetz: Das Bundeskabinett hat am Mittwoch, den 6. November, beschlossen, dass ausländische Geistliche schon bei ihrer Einreise Deutschkenntnisse vorweisen müssen. Einen in der Stoßrichtung gleichlautenden Antrag hat die Hamburgische Bürgerschaft am 27. März auf Initiative von Rot-Grün beschlossen.

„Verpflichtende Deutschkenntnisse für Religionsgelehrte“ weiterlesen

Wiederaufbau der Bornplatzsynagoge: SPD unterstützt Bürgermeister

Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher hat heute angeregt, eine Machbarkeitsstudie zum Wiederaufbau der von den Nationalsozialisten zerstörten Bornplatzsynagoge anzufertigen.

„Wiederaufbau der Bornplatzsynagoge: SPD unterstützt Bürgermeister“ weiterlesen