Arbeitslosigkeit weiter über Bundesschnitt

photocaseKOEPFE.jpegDie Arbeitslosigkeit in Hamburg liegt weiter über dem Bundesdurchschnitt, die Zahl der Langzeitarbeitslosen stagniert – wie die Zahl der Arbeitslosen unter 25 Jahren – auf hohem Niveau. Insgesamt gab es – wie im gesamten Bundesgebiet – eine Verbesserung im vergangenen Monat. Wirtschaftssenator Uldall ist von sich begeistert, DGB, SPD und GAL üben unisono Kritik. „Arbeitslosigkeit weiter über Bundesschnitt“ weiterlesen

Stromrechnung an Uldall schicken

photocaseSTROM.jpegWenn Hamburger Stromkunden Beträge aus überhöhten Stromrechnungen zurückbekommen wollen, sollen sie ihre Rechnungen an Wirtschaftssenator Uldall schicken, so die GAL. Der habe schließlich die überhöhten Strompreise genehmigt, die von der Bundesnetzagentur gestern untersagt worden seien. „Stromrechnung an Uldall schicken“ weiterlesen

Organisierte Kriminalität: Schärfere Töne

SCHATTENMANN.jpegDer Ton wird schärfer: Nachdem der Innensenator heute im Abendblatt-Interview eine Entschuldigung der SPD-Sicherheitsexperten verlangt, spricht SPD-Innenfachmann Andreas Dressel jetzt von einem „Ablenkungsversuch des Ex-Polizeipräsidenten von Schills Gnaden“. „Organisierte Kriminalität: Schärfere Töne“ weiterlesen

Zwischen Mindestlohn und Sozialdumping

photocaseMONEY.jpegVor zehn Jahren zuckten beim Thema „Europa“ noch viele die Schultern, inzwischen hat die Globalisierung alle eingeholt. Mit der Veranstaltung „Die EU-Dienstleistungsrichtlinie – Europa zwischen Mindestlohn und Sozialdumping“ will die Hamburger SPD einen wichtigen Teilaspekt des Themas beleuchten. „Zwischen Mindestlohn und Sozialdumping“ weiterlesen

S 4 – wie geht es weiter?

EISENBAHN.jpegDie Elektrifizierung ist schön und gut – aber wie geht es weiter mit dem Projekt S 4? fragt die S 4 – Initiative und lädt zu einer Informations- und Diskussionsveranstaltung am 12. September ein. Mit dabei: Umlandbürgermeister, Landtagsabgeordnete, Hamburger Bezirkspolitiker. „S 4 – wie geht es weiter?“ weiterlesen

Büchergeld geht in die zweite Runde

BUECHER.jpegIm letzten Schuljahr haben über 15.000 Eltern das Büchergeld nicht gezahlt – jetzt geht die Auseinandersetzung um die Lernmittelfreiheit in die zweite Runde. Nach Angaben der Elterninitiative greifen Schulen jetzt teilweise zu drastischen Mitteln. „Büchergeld geht in die zweite Runde“ weiterlesen

Migration: Teilhabechancen verbessern

Gelungene Integration von Migrant/innen bedeutet, sie willkommen zu heißen, Stigmatisierung zu verhindern und ihnen Teilhabe bei Bildung, Arbeit und sozialem Leben in dieser Gesellschaft zu ermöglichen, formuliert der DGB Hamburg seine migrationspolitischen Forderungen vor dem Hintergrund des derzeit stattfindenden Integrationskongress in Hamburg. „Migration: Teilhabechancen verbessern“ weiterlesen

Zoff in der SPD-Spitze

BEBEL.jpegTypisch, dass die Genossen das aus der WELT erfahren: Offenbar hat es am Dienstagabend heftigen Krach im geschäftsführenden Landesvorstand der Hamburger SPD gegeben. Landesvorsitzender Mathias Petersen wollte den Vertrag von Landesgeschäftsführer Thies Rabe, der unter anderem die beiden letzten (verlorenen) Bürgerschaftswahlkämpfe verantwortet, nicht verlängern, konnte sich damit aber bei den SPD-Kreisvorsitzenden nicht durchsetzen. „Zoff in der SPD-Spitze“ weiterlesen

„Abschiebung nach Afghanistan unmenschlich“

KAEMPFER.jpegInnensenator Udo Nagel will Abschiebungen nach Afghanistan forcieren, die Opposition hält dies unisono für unmenschlich. SPD-Vorsitzender Dr. Mathias Petersen fordert einen sofortigen Stopp, und für die GAL erhebt Antje Möller die gleiche Forderung. „„Abschiebung nach Afghanistan unmenschlich““ weiterlesen

Dialog mit Niels Annen

Am Mittwoch, den 30. August 2006, um 20:00 Uhr, habt Ihr die Möglichkeit, den Eimsbüttler Bundestagsabgeordneten Niels Annen in einem Dialog persönlich kennen zu lernen und ihm Fragen zu seiner Arbeit als Bundestagsabgeordneter und zu aktuellen politischen Themen zu stellen.
Mittwoch, den 30. August 2006
um 20:00 Uhr
im SPD Kreishaus Eimsbüttel
Grindelberg 59, 20144 Hamburg
(Nähe U-Bahn Hoheluftbrücke)