Kita, Vorschule, flexible Einschulung

Beim Streit um die Einführung der Primarschule ist in den vergangenen Wochen ein anderer Bereich eher in den Hintergrund getreten: Die vom Senat Ende vergangenen Jahres angeschobene Vereinheitlichung der Vorschule, entweder in den Kitas, oder in den Schulen. Bisher wählen die Eltern, wohin sie ihre Kinder schicken – sofern sie am gewünschten Ort einen Platz finden. Donnerstag soll das Thema auf Einladung der SPD im Rathaus diskutiert werden.

Kita, Vorschule, flexible Einschulung – vorschulische Bildung mit guten Übergängen

am Donnerstag, den 4. März 2010, um 18 Uhr
im Kaisersaal des Rathauses

Eine Veranstaltung der SPD-Bürgerschaftsfraktion.

Podium:

Dr. Peter May, Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung

Martin Peters, Arbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege Hamburg

Ingrid Steinborn, GEW, Arbeitskreis Vorschule

Prof. Dr. Daniela Ulber, HAW, Institutionsentwicklung und Management

Moderation

Carola Veit, Sprecherin für Familie, Kinder, Jugend

Ties Rabe, Schulpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion

Um Anmeldung wird gebeten per Fax: (040) 4 28 31-24 35 oder E-Mail: info@spd-fraktion-hamburg.de

Ein Gedanke zu „Kita, Vorschule, flexible Einschulung“

  1. Stimmt die Uhrzeit? Auf der Seite der SPD steht für diese Veranstaltung: 17 Uhr. Danke

    Anm.d.Red.: Nein, unsere Zeit (18 Uhr) ist richtig. Sie steht auch auf der Startseite der SPD-Fraktion.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.