Alsterwanderweg wird barrierefrei

Gestern hat der Regionalausschuss Fuhlsbüttel-Langenhorn-Alsterdorf auf Antrag von CDU und GAL einstimmig beschlossen, den Alsterwanderweges zwischen Deelböge und Ohlsdorf barrierefrei umzubauen. Für diese Maßnahme stellt die Bezirksversammlung 50.000 Euro aus dem Gestaltungsfonds bereit.

Michael Werner-Boelz, Fraktionsvorsitzender und Sprecher der GAL im Regionalausschuss Fuhlsbüttel-Langenhorn-Alsterdorf: „Der Alsterwanderweg ist in dem Abschnitt zwischen Deelböge und Ohlsdorf für mobilitätseingeschränkte Menschen und für Eltern mit Kinderwagen ein echtes Ärgernis. Die Treppen an den Brücken stellen für viele Menschen ein unüberwindliches Hindernis dar. Wir freuen uns, dass es mit unserer Initiative nun endlich gelingt, den Alsterwanderweg barrierefrei zu gestalten.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.