Schon mal probewählen

Mal ehrlich: Das Buchenhofwäldchen hätte vermutlich nicht gereicht, um all das Papier herzustellen, das dieses Mal für die Bürgerschaftswahl verbraucht wird. Immerhin 68 Seiten hat der „Wahlzettel“, und jede Hamburgerin, jeder Hamburger bekommt zwei davon. Einen als Muster (vor dem Wahltag, damit man üben kann), einen echten am Wahltag. Und wem das noch immer nicht reicht, der kann sich auch noch selbst versorgen: Hier geht’s zu Landeswahlamt, da können Sie den Stimmzettel für Ihren Wahlkreis herunterladen. Un nu?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.