Zwei Jahre Entgelttransparenzgesetz: DGB for­dert Ver­bands­k­la­ge­recht

Das Entgelttransparenzgesetz sollte für mehr Gerechtigkeit bei der Bezahlung sorgen. Vor allem Frauen sollten so erfahren, was ihre männlichen Kollegen verdienen. Doch die Bilanz nach zwei Jahren ist miserabel. „Damit das Gesetz Wirkung zeigen kann, muss es jetzt endlich wirkmächtig gestaltet werden“, betont DGB-Vize Elke Hannack in der Neuen Osnabrücker Zeitung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.