Uni: Dieter Lenzen zum Präsidenten gewählt

Na ja, dass die Proteste etwas ändern, hatte ja wohl auch niemand erwartet: Die Uni-Gremien haben Dieter Lenzen doch zum neuen Präsidenten gewählt. Sowohl der Hochschulrat als auch der Akademische Senat der Universität stimmten heute am späten Nachmittag dem Vorschlag der Findungskommission zu. Mittags noch hatte Uni-Pressesprecherin Kruse laut dpa verkündet, die Wahl sei auf unbestimmte Zeit verschoben.

Lenzen gilt (wie seine Vorgängerin Monika Auweter-Kurtz) als wirtschaftsnah und autoritär. Mehre hundert Studenten hatten bereits am Donnerstag mit einem Trauerzug gegen das Wahlverfahren protestiert. Dieter Lenzen, bislang Präsident der FU Berlin, hat die Wahl noch nicht angenommen. Die Uni-Spitzenposition in Hamburg war rund vier Monate lang unbesetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.