Gedenktafel für Friedrich Pacius

Der Arbeitskreis Stadtentwicklung der Patriotischen Gesellschaft lädt ein zur Enthüllung einer Gedenktafel für Friedrich Pacius, den Komponisten, Violinisten und Dirigenten, anlässlich seines 200. Geburtstages, am Donnerstag, 19. März um 16.00 Uhr, in der Rathausstraße 6a, Hamburg. Die Laudatio auf den „Vater der finnischen Musik“ hält der Pianist und Musikwissenschaftler Prof. Dr. Tomi Mäkelä. Friedrich Pacius wurde in Hamburg geboren und verbrachte einen Großteil seines Lebens in Helsinki. Die Veranstaltung ist öffentlich, der Eintritt ist frei. Um Anmeldung wird gebeten (Telefon: +49 40 36 66 19).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.