Endlich – Hallerplatz wird gebaut!

Die Eimsbütteler SPD–Fraktion freut sich: Die Umgestaltung des Hallerplatzes nimmt konkrete Formen an. Am 22.4.09 wird der Bau mit einem symbolischen Spatenstich von Bezirksamtsleiter Dr. Jürgen Mantell eingeleitet.

Die Geschichte des Umbaus ist eine lange: Schon zu Zeiten des Rot-Grünen Senats war die Planung der Maßnahme abgeschlossen. Mit dem darauf folgenden Schill /CDU –Senat wurde das Projekt wieder begraben.

Nach der Verkehrsberuhigung des Grindelhofs im Jahre 1998 entwickelte sich hier ein belebter und beliebter Stadtplatz. Die Neuaufnahme des Hallerplatz-Projektes war also nur konsequent und wünschenswert. Hier könnten sich ein interessantes Gegengewicht und sogar eine „Konkurrenz“ zum Grindelhof entwickeln.

„ Die SPD hat in den ganzen Jahren immer darauf geachtet, dass die Anwohner, Geschäftsleute und Initiativen vor Ort bei der Planung mit einbezogen wurden“, so Mechthild Führbaum vom Kerngebietsausschuss, “ – der jetzt endlich beginnende Umbau ist der Endpunkt der Umgestaltung des Quartiers, welches sich vom Grindelhof über die Talmud Thora Schule bis hin zur Hallerstraße zieht. Wir freuen uns sehr, dass es nach so langer Zeit endlich losgeht!“

Ein Gedanke zu „Endlich – Hallerplatz wird gebaut!“

  1. Wir begrüßen als Anwohner die Tatsache, dass der Platz umgestaltet wird.

    Allein, wir werden weniger Autos, weniger Staße und weniger Parkplätze haben und trotzdem viel weniger Grün! Statt zusätzlicher Bepflanzung werden wir eine durchgängig gepflasterte Fläche bekommen, die niemand braucht oder will!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.