Spreehafenfest am 4. Juli

Die offizielle Öffnung des Zollzaunes durch Bau- und Umweltsenatorin Anja Hajduk läutet das Spreehafenfest 2010 ein. Mit der Öffnung zweier Tore für Fußgänger und Radfahrer erhält die Bevölkerung endlich dauerhaften Zugang zur Spreehafenpromenade und freie Sicht auf Hamburg vom Nordufer der Elbinsel. Am 4.Juli fällt endlich die lange behindernde Grenze!

Das ist der lang ersehnte erste Schritt. Mit Aufhebung des Freihafens soll dann 2013 auch endgültig der Zollzaun fallen.

Mit den jährlichen Spreehafenfesten entwickelte sich die Forderung nach freiem Zugang zum Wasser und die Verhinderung einer drohenden Autobahn über den Spreehafen zunehmend zum Wilhelmsburger und Veddeler Konsens.

„Das deutlichste Symbol der Ausgrenzung eines ganzen Stadtteils ist der Zollzaun im Spreehafen“ –
so brachte Uli Hellweg, Geschäftsführer der IBA -Hamburg das Problem auf den Punkt.

Am 4.Juli feiern wir gemeinsam die Zollzaunöffnung am Spreehafen mit einem fröhlichen Fest auf der Spreehafenpromenade.

Veranstalter:
Zukunft Elbinsel Wilhelmsburg e.V.
IBA-Hamburg GmbH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.