„Beitragsfreies“ Vorschuljahr: Ärger wächst

Unter Hamburgs Eltern wachsen Ärger und Widerstand gegen das „Gesetz zur Einführung des beitragsfreien Vorschuljahres“.
Kann-Kinder in Kitas, die vorzeitig eingeschult werden sollen, erhalten – wie mehrfach berichtet – keine Beitragsbefreiung im letzten Kita-Jahr vor der Einschulung!

Hamburgs Eltern wenden sich an den Landeselternausschuss (LEA) Kindertagesbetreuung und fragen, was man denn dagegen machen könnte. Aussage des LEA: Ohne die Rückendeckung der breiten Öffentlichkeit sicher nicht viel – David gegen Goliath. Da dem LEA auch vermehrt der Eindruck vermittelt wurde, dass die Hamburger Kita-Eltern über dieses Gesetz mehr schlecht als
recht informiert wurden, und vielen gar nicht bewußt ist, was es für sie bedeutet, hat er heute ein Informationsschreiben an alle Hamburger Kitas gesandt, dass Sie hier als PDF herunterladen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.