Sonntag intensiv autofrei nutzen!

Die GAL-Bürgerschaftsfraktion hat dazu aufgerufen, den autofreien Sonntag intensiv zu nutzen. „Alle, die das Auto stehen lassen, können kostenlos den öffentlichen Nahverkehr nutzen und so Hamburg einmal anders erfahren. Dafür bieten auch die neuen roten Stadträder eine prima Chance“, sagte Martina Gregersen, verkehrspolitische Sprecherin der GAL-Bürgerschaftsfraktion, am Freitag.

Unter dem Motto „Mobilität der Zukunft“ wird in der Innenstadt vor allem über Elektrofahrzeuge informiert. Gregersen: „Das Thema der Elektromobilität ist ein großes Zukunftsthema. Die leisen Elektroautos werden als Alternative immer interessanter. Der öffentliche Nahverkehr setzt bald stärker auf elektrische Mobilität. Meilensteine auf diesem Weg sind Wasserstoffbusse und die Stadtbahn.“

Ein zentrales Anliegen der autofreien Sonntage ist die Schonung der Umwelt vor zu vielen klimaschädlichen Abgasen. Dazu sagte Jenny Weggen, umweltpolitische Sprecherin der GAL-Bürgerschaftsfraktion: „Der autofreie Sonntag kann nur als Signal verstanden werden, um die Menschen zum Nachdenken über ihr eigenes Mobilitätsverhalten anzuregen. Und da ist es positiv, dass die Fahrgastzahlen beim HVV gestiegen sind und auch immer mehr Menschen mit dem Rad fahren.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.