Schulen gegen Abschiebung

Die Hamburger GEW lädt unter dem Motto „Überlegen, Besprechen und Handeln“ am 13. November zu einem Erfahrungsaustausch zum Thema Abschiebungen von Schülerinnen und Schülern ein

Montag, 13. November 2017 um 19.00 Uhr in der GEW Geschäftsstelle
 
In der Einladung der GEW heißt es:

„Lehrer/in: Du hast Erfahrung, dass Schüler abgeschoben werden sollen?

Hast es vielleicht sogar geschafft, eine Abschiebung zu verhindern oder möchtest erfahren, wie sowas verhindert wird?

Eltern: Du bist schon am Ende und weißt nicht mehr weiter, Du brauchst Hilfe doch weißt nicht wohin?
Du  möchtest, dass deine Kinder in Frieden zur Schule gehen können ohne Bedenken?

Schüler: Du hast einen Freund der abgeschoben werden soll ? Oder Du solltest selber mal abgeschoben werden?
Du hast gute Ideen und/oder Erfahrung, wie man eine Abschiebung stoppen kann?

Wenn das auf Dich zutrifft, dann bist du hier richtig!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.