HVV-Offensive wird zum Rohrkrepierer

Die so genannte HVV-Angebotsoffensive lässt weiter auf sich warten. Auf eine Kleine Anfrage des SPD-Bürgerschaftsabgeordneten Ole Thorben Buschhüter teilte der Senat jetzt mit, dass für sieben der neun Maßnahmen eine Aussage zum geplanten Umsetzungszeitpunkt weiterhin nicht möglich ist.

Dabei sollte die zweite Stufe der Angebotsoffensive (6 Maßnahmen) eigentlich bereits im Frühjahr/Sommer und die dritte Stufe (drei Maßnahmen) ab Dezember 2009 umgesetzt werden. Nur in Bezug auf die Einrichtung der neuen Stadtbus-Linie 213 (U/S Barmbek – U Billstedt) und die Verlängerung der Metrobus-Linie 25 von U Burgstraße bis S Hammerbrook werden Termine genannt: Diese Maßnahmen sollen im Dezember umgesetzt werden, statt zunächst angekündigt im Frühjahr/Sommer.

Buschhüter befürchtet allerdings, dass es selbst mit diesem Termin knapp werden könnte. Denn der Senat räumte ein, dass eine Aussage darüber, wann die hierfür erforderlichen Bauarbeiten erfolgen sollen, gegenwärtig nicht möglich ist. „Viele HVV-Kunden haben sich im letzten Herbst über die Ankündigung der neuen Buslinien gefreut und werden nun bitter enttäuscht.
Die Stadt muss einen Zahn zulegen, damit die ganze Geschichte nicht endgültig zum Rohrkrepierer wird“, sagt Buschhüter und ergänzt: „Der HVV hat bei der Ankündigung seiner Angebotsoffensive den Mund zu voll genommen. Von einer Offensive kann jedenfalls keine mehr Rede sein.“

Die HVV-Angebotsoffensive beinhaltet zusammengefasst folgende Maßnahmen:

Zweite Stufe (ursprünglich Frühjahr/Sommer 2009):

1. Einrichtung der neuen Stadtbus-Linie 213 (U/S Barmbek – U Billstedt)

2. Verlängerung der Metrobus-Linie 25 von U Burgstraße bis S Hammerbrook

3. Verlängerung der Metrobus-Linie 8 bis U Ohlstedt

4. Einrichtung der neuen Stadtbus-Linie 167 (U Berne – U Farmsen – Bf. Tonndorf)

5. Verlängerung der Stadtbus-Linie 271 von S Friedrichsberg bis U/S Berliner Tor

6. Verlängerung der Stadtbus-Linie 186 bis Bf. Altona

Dritte Stufe (ursprünglich ab Dezember 2009):

1. Einrichtung der neuen Stadtbus-Linie 212 (Hafenrandlinie)

2. Einrichtung einer neuen Stadtbus-Linie von Eimsbüttel nach Eppendorf

3. Verknüpfung der Metrobus-Linie 15 und der Stadtbus-Linie 171 („Alsternordring-Linie“)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.