Veit: „Fall Lara“ kann sich jederzeit wiederholen!

Nach der Sitzung des Familien-, Kinder- und Jugendausschusses zum so genannten Fall Lara sieht SPD-Kinder- und Jugendexpertin Carola Veit den Senat weiter gefordert: „Ein Fall wie der der kleinen Lara, die bei ihrer Mutter verhungert ist, obwohl die Familie betreut wurde, kann sich jederzeit wiederholen“, warnte Veit.

Weiterlesen

Vorsorge selbstbestimmt

Unfall, Krankheit, Pflegebedürftigkeit oder Tod erfordern häufig Entschei­dungen, mit denen sich viele Menschen bis dahin oft kaum auseinander­gesetzt haben. Wer sichergehen möchte, dass im Fall der Fälle alle persön­lichen Angelegenheiten nach den eigenen Vorstellungen geregelt werden, sollte Vorsorge treffen. Der aktualisierte Ratgeber „Vorsorge selbstbestimmt“ der Ver­braucherzentrale hilft, Wichtiges aufzulisten und zusammenzufassen, Wünsche zu dokumentieren und diese frühzeitig in rechtssichere Ver­fügungen zu fassen.

Weiterlesen

„U 7a“ kommt – aber weiter unverbindlich

Eine Landesregelung für verpflichtende Kinder-Vorsorgeuntersuchungen („U-Untersuchungen“) fordert die SPD (mindestens bis zur Bürgerschaftswahl auch die GAL) seit Jahren, besonders vehement seit dem „Sonderausschuss Jesica“. Im aktuellen Koalitionsvertrag gibt es eine vage Ankündigung, ausschließlich die U 6 und die U 7 verbindlich zu machen. Die jetzt in Berlin beschlossene Einführung einer zusätzlichen Untersuchung „U 7 a“ nimmt die SPD zum Anlass, ihre Forderung zu wiederholen.

Weiterlesen