Schanze: Susannenstraße wird Partymeile

Angesichts des großen Bürgerprotestes gegen die Aufpflasterung der Parktaschen in der Susannenstraße, bei der 30 Parkplätze wegfallen, aber jede Menge Außengastronomie zusätzlich entsteht, hat die schwarz-grüne Koalition in der Bezirksversammlung Altona versucht, den Konflikt um die geplante Ausweitung der Außengastronomieflächen mit einer überaus komplizierten geringfügigen Reduzierung der Flächen zu begraben.

Weiterlesen

Wird Susannenstraße „ballermannisiert“?

Der Streit um die Außengastronomie in der Susannenstraße (Schanzenviertel) geht weiter – die Mehrheit der zuständigen Bezirksversammlung Altona will die Parkmöglichkeiten zu Gunsten von Biertischen einschränken. Anwohner fürchten jetzt eine weitere „Ballermannisierung“ des Viertels durch eine zweite „Piazza“.

Weiterlesen