Altonaer Offensive für sichere Schulwege

Immer zu Beginn eines neuen Schuljahres tüfteln die Eltern der Erstklässler den sichersten Schulweg für ihr Kind aus. Doch auf dem Weg zu fast jeder Schule in Altona gibt es Sicherheitslücken. Radwege sind zu schmal oder gar nicht vorhanden, Gehwege sind zugeparkt und Fußgängerüberwege schlecht markiert und nur vermeintlich sicher. GAL und CDU beantragen daher morgen in der Bezirksversammlung Altona die systematische Erfassung aller Schulwege, um Defizite zusammenzutragen und bis zum Schuljahresbeginn 2011/ 2012 zu beseitigen.

Weiterlesen