Kolbenschmidt macht dicht – 188 ohne Job

Heute hat die Geschäftsführung der Kolbenschmidt GmbH die Betriebsräte der Kolbenwerke Neckarsulm und Hamburg sowie die IG Metall über die beabsichtigte Schließung des Kolbenwerks Hamburg unterrichtet. Betroffen von den Schließungsabsichten sind mehr als 188 Beschäftigte im Werk Hamburg. Zugleich erklärte die Geschäftsführung, dass die geplanten Personalabbaumaßnahmen in Neckarsulm in Höhe von insgesamt 180 Arbeitsplätzen forciert werden sollen.

Weiterlesen