GAL unterstützt Anti-NPD-Demo am 1. Mai

Am 1. Mai marschiert die NPD in Barmbek auf. Auch die GAL ruft jetzt zur Teilnahme an der Gegendemonstration des Hamburger Bündnisses gegen Rechts auf. Bei Zwischenkundgebungen werden die Bürgerschaftsabgeordnete Dr. Eva Gümbel und die Bezirksabgeordnete Ulrike Sparr für die GAL sprechen. – Treffpunkt ist um 10 Uhr am Bahnhof Barmbek, Eingang Wiesendamm.

LINKE fordert Verbot der Nazidemo

Volksverhetzung ist kein Kavaliersdelikt, sagt die LINKE und fordert deshalb, die Nazi-Demonstration am 1. Mai in Barmbek zu verbieten. Von den Organisationen und Gruppierungen, die auf die Demonstration in Hamburg hinweisen, ist nach Einschätzung des Landesamtes für Verfassungsschutz ein Großteil als rechtsextremistisch und somit verfassungsfeindlich einzuschätzen, heißt es in der Antwort des Senats auf eine Anfrage der Abgeordneten Christiane Schneider.

Weiterlesen