LehrerInnen demonstrieren für Altersteilzeit

Das kennt die Gewerkschafterin Christa Goetsch, allerdings bisher von der anderen Seite: Mehr als eintausend Lehrerinnen und Lehrer werden morgen (Donnerstag, 27. November 2008) der Behörde für Schule und Berufsbildung an der Hamburger Straße einen demonstrativen Besuch abstatten, um laut und deutlich Altersteilzeit und -entlastung für ältere PädagogInnen einzufordern: Treffpunkt ist um 11.55 Uhr an der U-Bahn-Station Mundsburg.

Weiterlesen

Kundgebung gegen „Burschenkommers“

Morgen findet ab 20 Uhr im Logenhaus, direkt am Platz der Jüdischen Deportierten, der „Hamburger Verbände-Kommers“ statt. Dieses ist die jährliche Feier aller Hamburger Studentenverbindungen. Hierzu lädt der „Hamburger Waffenring“, die Vereinigung der schlagenden Verbindungen in Hamburg, ein. Ab 19 Uhr wird dagegen demonstriert.

Weiterlesen

Polizei: LINKE für Kennzeichnung Bediensteter

Früher hätte man so eine Rede vielleicht von Antje Möller gehört. Seit die GAL in Schwarzgrün macht, liegen der Partei die Demonstrationsrechte und die Rechte einzelner Bürger gegenüber der Polizei offenbar weniger am Herzen. In der Debatte um die Kennzeichnungspflicht von Polizeibeamten jedenfalls übernahm heute die LINKE den traditionellen Part der GALier.

Weiterlesen

Grundrechte vorübergehend außer Betrieb?

Wenn der nächste Transport mit hochradioaktivem Atommüll am 8. November nach Gorleben rollt, wird das Grundrecht auf Demonstrationsfreiheit vorübergehend außer Betrieb genommen, berichtet Robin Wood. Die Polizeidirektion hat am vergangenen Samstag per Allgemein-Verfügung
jegliche Demonstrationen, Kundgebungen und Spontanversammlungen entlang der Transportstrecken im Wendland komplett verboten.

Weiterlesen

Rechts-Klamotten: Laden fliegt raus!

Seit der Eröffnung vor zwei Wochen haben immer wieder Menschen vor der HSH-Nordbank-Passage protestiert: Drinnen wurde von der Protex GmbH die besonders bei Rechtsradikalen beliebte Thor-Steinar-Kleidung angeboten. Inzwischen wurden die Dauerkrawalle um den Rechts-Laden wohl auch dem Vermieter zu viel – laut Auskunft der LINKEN wurde der Mietvertrag gekündigt.

Weiterlesen

LINKE unterstützt Demo für Krankenhäuser

Die Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft unterstützt die Beschäftigten der Krankenhäuser, die Gewerkschaft ver.di sowie die mit aufrufenden Verbände und ruft alle Hamburgerinnen und Hamburger zur Teilnahme an der Großdemonstration am 25.September in Berlin am Brandenburger Tor auf.

Weiterlesen