Scheuerl kandidiert auf CDU-Liste

Das dürfte dann die 180°-Wende in der Schulpolitik der Hamburger CDU komplett machen: Walter Scheuerl gründet keine eigene Partei, sondern er kandidiert auf der CDU-Liste. Das berichtet Hamburg 1 – Moderator Herbert Schalthoff auf Facebook.

Laut Schalthoff hat Scheuerl dies gegenüber Hamburg 1 gesagt. Demnach will Scheuerl nicht in die CDU eintreten, aber auf deren Liste kandidieren. Schalthoff wörtlich: „Das scheint bereits alles abgesprochen zu sein.“

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.