Jazz-Picknick auf den Marco-Polo-Terrassen

Das Hamburger Festival Projekt Elbjazz veranstaltet in Kooperation mit der HafenCity Hamburg GmbH am Sonntag, den 23. August von 15:00-22:00 Uhr ein Jazz-Picknick auf den Marco-Polo-Terrassen. Es gibt Live-Musik, Lieblingslieder vom Plattenteller, ein Flying Picknick der anliegenden Gastronomien und bei Dämmerung spannende Kurzfilme.

Als Liveacts treten auf:

15:00 Ballroom Buskers (Swing und Tanzperformance)
16:30 Roland Cabezas Trio (Latin)
18:00 BeThree (Goove-Jazz )
19:30 Special Guest: Jonatha Brooke (Singer-Songwriter)
20:30 „A Wall Is A Screen“ – Kurzfilme

Unter dem Motto „Lieblingslieder“ kommen außerdem die Jazz-Favoriten bekannter Hamburger Persönlichkeiten auf die Plattenteller. DJ und Moderator ist Jazzjournalist Götz Bühler.

Zum Sundowner ab etwa 20:30 Uhr nehmen die Guerilla Filmer „A Wall Is A Screen“ die Marco-Polo-Terrassen ein und machen die Mauern zu Leinwänden. Gezeigt werden Kurzfilme von der Elbe, dem Hafen und vom Jazz.

Die gesamte Veranstaltung ist kostenlos – alle Besucher sind herzlich eingeladen, ihre Picknickkörbe, Decken und Stühle mitzubringen und so ihr eigenes „Jazz-Picknick“ zu gestalten. Die anliegenden Gastronomen bieten zusätzlich ein spezielles „Flying-Picknick“, bei dem sie die Gäste direkt vor Ort mit kleinen Snacks versorgen.

Auch für eine Regenoption ist gesorgt, bei sehr schlechtem Wetter wird das Picknick in eine alte Klempnerwerkstatt verlegt. Kurzfristige Informationen über den Veranstaltungsort stehen ab Freitagabend auf der Website www.elbjazz.de bereit.

ELBJAZZ | Jazz-Picknick
Sonntag, 23. August 2009, 15:00 bis 22:00 Uhr
Marco-Polo-Terrassen (Großer Grasbrook, HafenCity, Hamburg)
Der Eintritt ist frei – weitere Informationen unter www.elbjazz.de

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.