Winterhuder Gespräch: „Abitur selber machen“

Der Reformschule Hamburg e.V. lädt am 06.05.2008 zu ihrem 28. Winterhuder Gespräch. „Abitur selber machen“ Das Projekt ging durch die Presselandschaft: 10 Freiburger SchülerInnen nahmen vor über einem Jahr ihr Schicksal in die eigenen Hände. Sie klinkten sich aus dem normalen Schulalltag aus und begannen ihr Abitur selbst zu organisieren: „Die Idee ist ein Abiturjahr, das uns in die Selbstständigkeit und Unabhängigkeit führt, das uns lehrt, Verantwortung zu übernehmen, für uns selbst, für andere und für unser Ziel: eine echte Reifeprüfung…“ Mittlerweile sind die 10 Freiburger mitten im externen Abitur. Einer von ihnen wird auf diesem Winterhuder Gespräch nicht nur über erste Ergebnisse berichten, sondern auch darüber, wie die Gruppe ihre Vorbereitung organisiert und durchgeführt hat. Die Gesamtschule Winterhude ist gerade dabei, mit den Planungen für eine eigene Oberstufe zu beginnen. Ziel wird es dabei sein, den Reformansatz der Sekundarstufe I fortzuschreiben und auf die Erfordernisse des Abiturs und die Bedürfnisse der Jugendlichen anzupassen. Könnten die Freiburger beispielgebend sein? Auch darum wird es an diesem Abend gehen. Gesamtschule Winterhude Dienstag, 06.05.2008 – 19.30 Uhr – Pausenhalle der Gesamtschule Winterhude, Meerweinstr. 28 – Eintritt: 4 €; Infos/Kontakt: Reformschule Hamburg

Ein Gedanke zu „Winterhuder Gespräch: „Abitur selber machen““

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.