Start der INTERNORGA in Hamburg

DGB: Nicht nur die Zutaten gut behandeln, sondern auch die Beschäftigten

Zum Start der Messe INTERNORGA in Hamburg und dem dort verkündeten Trend einer „ganzheitlichen und nachhaltigkeitsorientierten Hotellerie“ erklärt Uwe Polkaehn, Vorsitzender des Deutschen Gewerkschaftsbundes Nord (DGB Nord):

„Neben den Produktneuheiten und coolen Gastro-Trends sollte auf der Messe auch einmal über die gesprochen werden, die daraus Leistungen und Ereignisse für Gäste machen: die Beschäftigten. Auch sie würden sich über Innovationen freuen wie faire Löhne, weniger unbezahlte Überstunden, eine bessere Ausbildung. Unsere Befragungen zeigen: Die ganze Branche muss attraktiver werden, wenn sie Köche und Kellnerinnen halten will. So richtig einladend für ihre Kunden werden Hotels, Restaurants und Lokale nur dann, wenn sie nicht nur ihre Zimmer und Zutaten gut behandeln, sondern auch ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Erkundigen sich die Gäste auch danach, bevor sie bestellen, kann ein wirklich guter Tourismus im Norden entstehen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.