Schule: SPD in merkwürdiger Gesellschaft

So deutlich wie eine große bunte Grafik im heutigen Abendblatt (online gibt’s leider nur den begleitenden Text) ist mit Worten schwer auszudrücken, wo sich die Hamburger SPD derzeit in der Bildungspolitik verortet. Hier dennoch der Versuch.

FÜR die Schulreform und die Einführung der Primarschule sind:

– CDU
– GAL
– LINKE
– GEW
– SchülerInnenkammer
– Lehrerkammer
– Elternkammer

sowie 53 % der von Infratest dimap befragten Hamburgerinnen und Hamburger.

GEGEN die Schulreform und die Einführung der Primarschule sind:

– SPD
– FDP
– CDU-Wirtschaftsrat
– Initiative „Wir wollen lernen“
– Deutscher Lehrerverband
– Handels- und Handwerkskammer

sowie 41 % der von Infratest dimap befragten Hamburgerinnen und Hamburger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.