Schulbehörde – bitte übernehmen Sie!

SCHULBEGLEITUNG UND EINGLIEDERUNGSHELFER FÜR BEHINDERTE SCHÜLERINNEN

Ein Informationsabend für Eltern über die Neuregelung des Hamburger Schulgesetzes. Die Regie und die Verantwortung für die Eingliederungshelfer in der Schule werden endlich von den Eltern zur Schule verlagert.

Montag, den 14. Juni 2010, 19.30 Uhr
Leben mit Behinderung Hamburg,
Südring 36, 22303 Hamburg

Es berichten:
Jan Wittig, Behörde für Schule und Berufsbildung (BSB), Rechtsabteilung
Birghild Böcker, Behörde für Schule und Berufsbildung (BSB), Schulaufsicht Bezirk Wandsbek
Anke Pörksen, Behörde für Schule und Berufsbildung (BSB), Schulaufsicht Schulen in privater Trägerschaft

In der Vergangenheit hatten Eltern der behinderten SchülerInnen, für die während des Schultages der Einsatz eines Eingliederungshelfers erforderlich ist, immer wieder mit erheblichen Problemen zu kämpfen. Das Risiko, dass rechtzeitig – und auch im Krankheitsfall – ein geeigneter Helfer zur Verfügung stand, blieb bei den Eltern. Mit der Neufassung des Hamburger Schulgesetzes geht die Regelung dieser wichtigen Hilfe in die Verantwortung der Schulen über.

Unser Informationsabend bietet Eltern die Möglichkeit, Einzelheiten zur Neuregelung und deren Umsetzung im neuen Schuljahr zu erfahren.

Um unsere Vorbereitungen zu erleichtern, bitten wir um eine kurze Anmeldung:
Tel.:040.270 790-0 oder eMail: info@lmbhh.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.