Schlecht für Lurup: MetroBus 3 hält nicht mehr

Das ist schlecht für Lurup: Die MetroBusline 3 hält ab dem Winterfahrplan nicht mehr zwischen den Haltestellen Trabrennbahn und Rugenbarg (Nord). Das wird für viele Anlieger Fahrzeiten verlängern, weil einmal mehr umgestiegen werden muss.

Die Antwort des Senats auf eine Kleine Anfrage der SPD-Bürgerschaftsabgeordneten Anne Krischok bestätigt, dass ab dem Fahrplanwechsel am 14. Dezember 2008 die Metrobuslinie 3 zwischen Trabrennbahn und dem Rugenbarg nicht mehr an den Haltestellen halten wird und hier die Metrobuslinie 2 den Fahrgastverkehr allein auffangen soll.

Die MetroBuslinie 3 wird ab dem Fahrplanwechsel am 14. Dezember 2008 über den Osdorfer Born fahren – jedoch dies auf Kosten eines Teils der bisherigen Streckenführung. Auf der Strecke zwischen Bahrenfeld Trabrennbahn und Rugenbarg werden die Fahrzeuge der Metrobuslinie 3 zwar fahren, jedoch nicht mehr an den Zwischenhaltestellen halten. Deren Bedienung erfolgt künftig ausschließlich durch die MetroBus-Linie 2. Als Begründung führt der Senat aus, dass die Zahlen des Fahrgastverkehrs bei der letzten Zählung im Jahre 2005 ergeben hätten, dass eine solche Maßnahme vertretbar sei.

Die SPD-Bürgerschaftsabgeordnete Anne Krischok wundert sich, warum sich die Hamburger Hochbahn bei dieser Entscheidung auf veraltete Zahlen verlässt, welche die Entwicklungen vor Ort nicht adäquat widerspiegeln. So ist die Seniorenresidenz am Rugenbarg (Nord) erst vor kurzem in Betrieb genommen worden – und der Senat gibt auch zu, dass das geplante Einkaufszentrum mit Ärztehaus am Eckhoffplatz (Baubeginn 2009) sowie die geplanten 250 Wohneinheiten im Bebauungsplan „Lurup 58“ zu einer Steigerung der Zahl der Nutzer öffentlicher Verkehrsmittel führen werden.

Anne Krischok führt hierzu aus: „Es ist ein Skandal. Der HVV bucht bei den Fahrgastzahlen, der Auslastung und bei den Einnahmen immer neue Rekorde und soll dann die Anbindung von Osdorf nur durch eine Teilstreichung einer bestehenden und gut angenommenen Buslinie in Lurup durchführen. So geht es nun aber nicht“.

Ein Gedanke zu „Schlecht für Lurup: MetroBus 3 hält nicht mehr“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.