„Schalthoff live“ gewinnt Metropolitan 2010

In der Kategorie „Bestes Talkformat im deutschen Lokalfernsehen“ hat Herbert Schalthoff mit seiner wöchentlichen Politiksendung „Schalthoff live“ den Metropolitan 2010 gewonnen. In Köln wurden insgesamt fünf Regionalprogramme gekürt. Die Auszeichnung würdigt TV Produktionen, die vorbildhaft für die speziellen Programmbedürfnisse und -möglichkeiten des regionalen und lokalen Fernsehen sind.

Kurz nach Sendebeginn von Hamburg 1 Fernsehen im Mai 1995 wurde „Schalthoff live“ am 17.08.1995 erstmals ausgestrahlt. Titel der Sendung damals: „Brennpunkt St. Georg“. Seitdem hat Politikchef Herbert Schalthoff 782 mal Hamburger Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft zur kontroversen Diskussionen in das Studio von Hamburg 1 eingeladen.

Chefredakteur Michael Schmidt: „Die Sendung ‚Schalthoff live’ ist ein unverzichtbares Markenzeichen für Hamburg 1 Fernsehen. Sie ist gleichzeitig eine ‚politische Instanz’ in Hamburg.“

Herbert Schalthoff: „Natürlich ist es für mich eine große Freude, diesen für das lokale Fernsehen in Deutschland so bedeutenden Preis gewonnen zu haben. Besonders deswegen, weil die Jury sich entschlossen hat, eine Sendung auszuzeichnen, die nicht auf ‚Show’, sondern auf ernsthafte inhaltliche Kontroverse setzt. Das ist nicht eben selbstverständlich im deutschen Fernsehen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.