Wohnungsbau: Späte Offensive

WOHNEN.jpegNachdem der Beust-Senat den Mietwohnungsbau unter anderem dadurch behindert hatte, dass er die vergünstigte Grundstücksvergabe 2003 eingestellt hatte, macht er jetzt eine Rolle rückwärts: Ab sofort gibt es wieder Grundstücke, und auch die Familienförderung wird verbessert. Reichlich spät, meint die GAL. „Wohnungsbau: Späte Offensive“ weiterlesen

Senat bereitet Wahlgeschenke vor

photocaseMONEY.jpegDer jetzt eingebrachte Haushalt 2007/2008 ist der letzte vor der Bürgerschaftswahl. Offensichtlich bereitet der Senat kräftige Wahlgeschenke vor: Die Steigerungsraten liegen mit 2,3 % mehr als doppelt so hoch wie im Finanzplanungsrat vereinbart. Willfried Maier (GAL) meint: „Der Senat verfehlt das Nachhaltigkeitsziel!“ „Senat bereitet Wahlgeschenke vor“ weiterlesen

Wim Wenders „Amerikanischer Freund“

Donnerstag 24. August 2006, „Der Amerikanische Freund“, Veranstaltung von P.I.A. e.V. im Rahmen des Architektursommers, Ort: Park Fiction am Pinnasberg

Wim Wenders wählte Mitte der 70-er Jahre das Gebiet um den Hamburger Fischmarkt und dem Hafenrandgebiet von St. Pauli als Filmkulisse für seinen Thriller „Der Amerikanische Freund“, nach einem Roman von Patricia Highsmith. Am 24. August kann jetzt im neuen Park Fiction am Pinnasberg in St. Pauli im Zuge der Filmvorführung verglichen und kommentiert werden, was 30 Jahre Stadtteilentwicklung in diesem Gebiet bewirkt haben. Ob Bruno Ganz, der Hauptdarsteller, sich heute dort noch zurechtfinden würde?

Ab 21.00 Uhr, Filmbeginn ca. 22.00 Uhr, freier Eintritt.

Bilanz mit Licht und Schatten

KAMERA.jpegEin Jahr neues Polizeirecht: die SPD zieht Bilanz und sieht „Licht und Schatten“. Innenexperte Andreas Dressel kommt zu dem Schluss, dass die jetzt vorgelegten Daten Innensenator Nagels weitgehend positive Interpretation widerlegen. Er kritisiert vor allem die Zunahme der Gewaltkriminalität. „Bilanz mit Licht und Schatten“ weiterlesen

St. Georg: Überfälliger Schritt

Lutz Kretschmann-Johannsen , SPD- Bürgerschaftsabgeordneter aus St. Georg begrüßt die Entscheidung des Senats, für die nächsten zwei Jahre 900 000 Euro bereitzustellen, um das Gebiet St. Georg Mitte zu sanieren und zu entwickeln. Die „Vertreibung“ unerwünschter Gruppen sei jedoch der falsche Ansatz, erklärte Kretschmann-Johannsen. „St. Georg: Überfälliger Schritt“ weiterlesen

Senat: Persilschein für Tropenholz

Der Senat weicht den aus dem rot-grünen Jahr 1996 stammenden Hamburger Tropenholz-Beschluss auf und stellt einen Persilschein für malaysisches Tropenholz aus. So kommentiert die GAL den Beschluss, das Tropenholz-Zertifikat des weltweit kritisierten Malaysian Timber Certification Council für städtische Baumaßnahmen zuzulassen. Ähnliche Kritik kam auch von „Robin Wood“. „Senat: Persilschein für Tropenholz“ weiterlesen

Eklat in der Bürgerschaft

photocaseRATHAUS_Alst.jpegDas war der Regierungsfraktion offenbar zuviel: Während bzw. nach der Rede des GAL-Abgeordneten Jens Kerstan zur organisierten Kriminalität, den Osmanis, Ex-Senator Mettbachs und der Rolle, die Senat und Bürgermeister dabei spielen zog die CDU aus. Der Ältestenrat tagte, dann ging die Sitzung doch weiter. Wie schon Herbert Wehner wusste: „Wer auszieht, muss auch wieder reinkommen!“ Kerstans komplette Rede können Sie hier „Eklat in der Bürgerschaft“ weiterlesen