Hochspannung auf Kampnagel

Mysteriöse Todesfälle und waschechte Morde spielen beim Hamburger Krimifestival Anfang November wieder die Hauptrollen. Es erwarten Sie spannende Kriminalgeschichten, die von nationalen und internationalen Autoren präsentiert werden.

 Michael Kobr und Volker Kluepfel

Termin(e)

5. bis 9. November 2019

Eintrittspreise

Erwachsene: ab 9,50 Euro | Kinder: ab 3 Euro

Barrierefreiheit

  • Parkplätze vorhanden

Hamburger Krimifestival 2019

Das 13. Hamburger Krimifestival findet vom 5. bis 9. November 2019 statt und wird wieder mit vielen internationalen und nationalen Krimi-Autoren auftrumpfen. Im Rahmen des Hamburger Krimifestivals treffen sich die internationale und deutschsprachige Kriminalliteratur-Szene. Unter anderem können sich die Besucher über literarische Größen wie Simon Beckett freuen, der seinen neuen Roman „Die ewigen Toten“ im Gepäck hat. Dieses Jahr wird neben den vielen Lesungen mit „Jack the Ripper“ auch ein Live-Hörspiel von der „Lauscherlounge“ auf die Bühne gebracht. Dazu gibt es die Live-Premiere des neuen TKKG-Hörspiels für die ganze Familie.

Seltsame Leichenfunde in verwaistem Londoner Krankenhaus

Eröffnet wird das Festival in diesem Jahr von Starautor Simon Beckett, der weltweit bereits über 21 Millionen Bücher verkauft hat und vor allem in Deutschland und Skandinavien auf den Krimi-Olymp erhoben wurde.  In „Die ewigen Toten“ findet der forensische Anthropologe David Hunter in einem verlassenen Krankenhaus in London nicht eine, sondern gleich drei mumifizierte Leichen. Zwei davon liegen in einem Zimmer ohne Tür… 

Hamburger Newcomer

Auch Hamburg ist bestens vertreten und präsentiert sein Krimi-Können in der Kategorie „Hamburger Newcomer. Regine Seemann lässt ihr Ermittlerteam in „Elbleichen“ im noblen Blankenese in der dunklen Hamburger Vergangenheit wühlen, während in Christian Kraus „Nichts wird dir bleiben“ ein Psychotherapeut unter Mordverdacht steht“. Nicht weniger Nobel ist die Senioreresidenz, in der die Ermittler in Nicole Wollschlaegers „Elbgift“ einen unnatürlichen Tod aufklären müssen. 

Alle teilnehmenden Autoren: Programm Hamburger Krimifestival 

TKKG begeistert auch kleine Detektive

Wie jedes Jahr gibt es ein spezielles Programm für kleine Detektive.  Am Samstagnachmittag wird es richtig spannend für die ganze Familie, wenn das neue TKKG-Hörspiel „Das Unheimliche Dorf“ seine Live-Premiere feiert. Sascha Dragees, Tobias Diakon, Manou Lubowski und Rhea Harder-Vennewald leihen Tim, Karl, Klößchen und Gaby ihre Stimmen, während die vier Detektive versuchen, einen versuchten Mord in einem seltsamen halb verlassenen Dorf aufzuklären. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.