GEW unterstützt schülerInnendemo

Die SchülerInnenkammer Hamburg ruft im Bündnis mit mehreren Jugendorganisationen die Hamburger SchülerInnen für morgen, 3. Juni, zu einer großen Demonstration für die Primarschule und das längere gemeinsame Lernen auf. Die GEW unterstützt diese Demonstration und bittet ihre KollegInnen an den Schulen, die Anliegen der SchülerInnen wohlwollend zu unterstützen.

Was bei BILD „Schulschwänzerdemo“ heißt, ist aus Sicht der größten deutschen Lehrergewerkschaft bildungspolitisches Interesse und Engagement von Schülerinnen und Schülern. Deshalb sei es auch aufzugreifen und zu unterstützen, wo immer das möglich ist.

Die SchülerInnenkammer hat bereits eine DVD mit Infos zur Schulreform und Unterrichtsmaterial produziert, die an den Schulen vorliegen müsste. Dies in dieser Woche im Unterricht aufzugreifen und auf den 3. Juni hin zu fokussieren, könnte eine sinnvolle Beschäftigung mit dem Thema in den Schulen sein, sagt die GEW, und weiter: „Wir regen außerdem an, im Zusammenhang mit der Behandlung des Themas im Unterricht an diesem Tag eine Exkursion zu veranstalten.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.