Einmal wöchentlich gibt Wolfgang Rose seinen Newsletter Betrieb und Gewerkschaft heraus, in dem er über seine Arbeit in der Bürgerschaft sowie weitere interessante Themen aus Arbeitswelt, Gewerkschaften, Politik und Kultur informiert. »» weiterlesen » Newsletter „Betrieb & Gewerkschaft“ – aktuell


Für die über 5.000 Tarifbeschäftigten des TÜV Nord und weiterer TÜV- Gruppen im Bundesgebiet, kommt es rückwirkend zum April 2016 zu einer Tariferhöhung. »» weiterlesen » TÜV: Beschäftigte bekommen 2,4 Prozent mehr


Der Deutsche Gewerkschaftsbund Nord (DGB Nord) fordert die Landesregierungen in Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern auf, Integrationsförderung statt Symbolpolitik zu betreiben. »» weiterlesen » DGB: Wohnsitzauflagen hemmen Integration


Ein Projekt der Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration in Kooperation mit der Hamburger Volkshochschule (VHS) und den Hamburger Bücherhallen bietet freiwillig Aktiven mehr Sicherheit bei der Sprachvermittlung. Unterstützt wird dies im Rahmen des „Forums Flüchtlingshilfe“ mit rund 230.000 Euro. »» weiterlesen » 230.000 Euro zusätzlich für Sprachförderung


16. Band der Reihe „Stolpersteine in Hamburg. Biographische Spurensuche“ zeichnet das Leben von Opfern des Nationalsozialismus nach »» weiterlesen » Neues Buch: Stolpersteine in Hohenfelde


Das Urteil des Bundesarbeitsgerichts zur Anrechnung von Sonderzahlungen auf den Mindestlohn hat die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) scharf kritisiert und eine spürbare Aufstockung der Lohnuntergrenze gefordert. »» weiterlesen » NGG: Mindestlohngesetz nachbessern


Die IG BCE fordert für die rund 550.000 Beschäftigten in der chemischen Industrie eine Erhöhung der Entgelte und Ausbildungsvergütungen um 5 Prozent. Außerdem soll der Tarifvertrag „Zukunft durch Ausbildung und Berufseinstieg“ weiter entwickelt werden. Das hat die große Tarifkommission der Gewerkschaft am Mittwoch (25. Mai) in Hannover einstimmig beschlossen. »» weiterlesen » IG BCE fordert 5 % mehr


Die Bürgerschaft hat sich erneut mit der Reform des Sexualstrafrechts und der dazu vom Hamburger Senat initiierten Entschließung des Bundesrats befasst. »» weiterlesen » SPD will umfassende Reform des Sexualstrafrechts


Die Volksinitiative Guter Ganztag hat heute das Volksbegehren eingereicht. Parallel dazu werden die Fraktionsvorsitzenden Andreas Dressel (SPD) und Anjes Tjarks (Grüne) die Gespräche mit der Initiative fortsetzen, um eine einvernehmliche Verhandlungslösung zu finden. »» weiterlesen » Volksbegehren Guter Ganztag eingereicht


Das Thema Digitalisierung und der Umgang mit Informatiksystemen sollen in der Ausbildung von Lehrerinnen und Lehrern stärker verankert werden. Einen entsprechenden Antrag haben SPD und Grüne in die Bürgerschaft eingebracht. Sowohl während des Studiums als auch im Referendariat sollen informatische Inhalte als Querschnittsthema verstärkt mit einfließen, ganz besonders in Mathematik und den Naturwissenschaften. »» weiterlesen » Informatische Grundbildung an Schulen

Nächste Seite →