Einmal wöchentlich gibt Wolfgang Rose seinen Newsletter Betrieb und Gewerkschaft heraus, in dem er über seine Arbeit in der Bürgerschaft sowie weitere interessante Themen aus Arbeitswelt, Gewerkschaften, Politik und Kultur informiert. »» weiterlesen » Newsletter „Betrieb & Gewerkschaft“ – aktuell


Die Fraktionen von SPD, Grünen, LINKE und FDP haben sich unter Beteiligung ihrer Fraktionsspitzen auf die Einrichtung einer Enquete-Kommission zum Thema Kinderschutz und Kinderrechte verständigt. »» weiterlesen » Kinderschutz und Kinderrechte weiter stärken


Kulturbehörde, Hamburg Kreativ Gesellschaft und Bezirk Mitte übergeben Gelände in Hammerbrook nach Sanierung an die Nutzer »» weiterlesen » Startschuss für das „Hochwasserbassin“


Der Verband deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller in ver.di (VS) ruft geflüchtete Schriftsteller, Journalisten, Blogger und Medienschaffende in Hamburg dazu auf, Texte und Geschichten über Ursachen und Verlauf von Flucht und über Ankommen in Hamburg für eine Anthologie zu verfassen. »» weiterlesen » „Fluchtpunkt Hamburg“


Am Donnerstag beginnen in Frankfurt die Verhandlungen zum „Tarifvertrag Arbeit 4.0″. In der Auftaktveranstaltung wird die EVG deutlich machen, wie Veränderungen in der Arbeitswelt, die sich durch die zunehmende Digitalisierung ergeben, im Sinne der Beschäftigten zu regeln sind. Entsprechende Forderungen sind von den EVG-Arbeitsgruppen „Arbeit 4.0″ erarbeitet worden. »» weiterlesen » EVG: Tarifverhandlungen „Arbeit 4.0″ beginnen


Aktionen in den Betrieben brachten den Durchbruch in der Tarifrunde 2016: In der dritten Verhandlungsrunde mussten sich die Arbeitgeber bewegen. In den sehr kontroversen, aber sachlich geführten Diskussionen haben wir erreicht, dass die Entgelte um insgesamt 5,3 Prozent steigen: Im ersten Schritt um 3, im zweiten nach 13 Monten um 2,3 Prozent. Die Laufzeit im Bezirk Hamburg beginnt am 1. September. Die Gesamtlaufzeit beträgt 24 Monate. »» weiterlesen » IG Chemie: „Endlich mehr im Portemonnaie!“


In der „Hamburger Morgenpost“ hat ein Artikel unter der Überschrift „Die Herrschaft der Alten“ für Empörung gesorgt. Dazu gab es einen Kommentar unter dem Titel „Aufstand der betrogenen Generation“. Wir dokumentieren die Reaktionen und Leserbriefe der DGB-Senioren. »» weiterlesen » „Herrschaft der Alten?“ DGB-Senioren protestieren


In einem ausführlichen Interview mit der Zeitung DIE WELT bezieht Katja Karger Stellung zu einem Gesetzesvorhaben der Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) zu mehr Lohngleichheit zwischen den Geschlechtern.


Hamburger Appell „Schule für geflüchtete Kinder und Jugendliche“ veröffentlicht – Viele prominente Hamburgerinnen und Hamburger unterstützen GEW-Initiative »» weiterlesen » Appell für Flüchtlingskinder


Mit einer Familienarbeitszeit und einem Familiengeld will Familienministerin Manuela Schwesig (SPD) Eltern mehr Zeit für das verschaffen, was ihnen am Wichtigsten ist: Mehr Zeit für ihre Liebsten »» weiterlesen » Mehr Zeit für die Familie

Nächste Seite →