Einmal wöchentlich, immer am Freitag, gibt Wolfgang Rose seinen Newsletter “Betrieb & Gewerkschaft” heraus, in dem er über seine Arbeit in der Bürgerschaft sowie weitere interessante Themen aus Arbeitswelt, Gewerkschaften, Politik und Kultur informiert. »» weiterlesen » Newsletter “Betrieb und Gewerkschaft” – aktuelle Ausgabe


Presseinfo des SoVD Hamburg zu den Koalitionsverhandlungen zum Thema „Langzeitarbeitslose“ »» weiterlesen » SoVD: „Senat wagt den überfälligen Ausbau des sozialen Arbeitsmarkts“


Hamburgs DGB-Vorsitzende Katja Karger begrüßt die gestern von Rot-Grün bekannt gegebenen Arbeitsmarktpläne. »» weiterlesen » Arbeitsmarktpläne von Rot-Grün: Richtung stimmt


Gesundheitsbehörde stellt neuen Arbeitsschutzbericht vor »» weiterlesen » Gesunde Arbeit braucht guten Arbeitsschutz


Seit dem Start des gesetzlichen Mindestlohns werden immer wieder Umgehungsstrategien von Arbeitgebern bekannt – auch die DGB-Mindestlohn-Hotline erreichen viele solcher Fälle. DGB-Vorstand Stefan Körzell hat jetzt “flankierende gesetzliche Maßnahmen” zum Mindestlohngesetz gefordert, “damit der Mindestlohn bei allen ankommt”. »» weiterlesen » Mindestlohn: DGB fordert flankierende Maßnahmen


Guter Tag für Mieterinnen und Mieter: Nach dem Bundestag hat auch der Bundesrat die Mietpreisbremse und das Bestellerprinzip im Maklerrecht beschlossen. »» weiterlesen » Mietpreisbremse auch im Bundesrat beschlossen


Im Jahr 2013 hat es in Hamburg nach den Ergebnissen des Mikrozensus rund 965 000 Haushalte mit jeweils durchschnittlich 1,8 Personen gegeben. Etwa jeder zweite (51,2 Prozent) war ein Singlehaushalt und jeder fünfte (19,5 Prozent) hatte drei oder mehr Haushaltsmitglieder, so das Statistikamt Nord. »» weiterlesen » Haushalte durchschnittlich 1,8 Personen groß


Über 3.000 Beschäftigte der Chemieindustrie haben am 25. März in Hamburg den Arbeitgebern ein deutliches Signal mitgegeben. Für die Verhandlungen am 26. und 27. März stehen die Zeichen auf Gelb. Gibt es jetzt keine Einigung, dann drohen Streikmaßnahmen. Die Chemiebeschäftigten des Nordens sind bereit.


Öffentlicher Dienst, Sozialberufe und Chemie-Industrie: Die DGB-Gewerkschaften ver.di, IG BCE und GEW erhöhen in drei großen Verhandlungsrunden den Druck auf die Arbeitgeber. »» weiterlesen » Tarifrunden spitzen sich zu


Die Vermögen in modernen Gesellschaften sind sehr ungleich verteilt – so lautet eine zentrale Erkenntnis von Thomas Piketty in „Das Kapital im 21. Jahrhundert“. Miriam Rehm, PhD, und Dr. Matthias Schnetzer zeigen, dass dies in Europa in besonderem Maße für Deutschland und Österreich gilt. »» weiterlesen » Große Vermögensungleichheit in Deutschland und Österreich bestätigt Piketty

Nächste Seite →